Donnerstag, 27. Mai 2010

Es ist doch nicht alles Bio!

Ja da denkt man,wenn man Bio kauft,das man etwas gutes für sich tut.Aber doch ein wenig weit gefehlt würde ich sagen.Den Stiftungwarentest hat festgestellt,das Biolebensmittel meistens auch nicht immer besser sind als herkömmliche Lebensmittel.Laut Warentest sind sie nicht automatisch gesünder oder schmackhafter als konventionelle Lebensmittel.Und nun muss ich mal ganz ehrlich gestehen,das mir meine Geschmacksnerven da wohl doch einen Streich gespielt haben.Ich hätte wetten können das die Bioprodukte die ich benutze,geschmackvoller sind.Aber wenn dem jetzt wirklich so ist,wie Stiftung Warentest behauptet,dann finde ich es ein Unding,das sich die Sachen "Bio" nennen dürfen.Bio ist für mich,wenn rein gar keine Pestizide etc. dadrin zu finden sind.
Nachlesen könnt Ihr den ganzen Artikel auf N24.de

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich kaufe seit Jahren fast ausschließlich Bio-Produkte und mir schmecken sie schon deshalb besser, weil sie vernünftig hergestellt werden. Es geht aber nicht nur um den Geschmack sondern auch darum, dass beim Gemüse keine Kunstdünger etc. verwendet werden. Bei Fleisch steht die Fütterung im Vordergrund und die Tiere bekommen mehr Zeit heranzuwachsen. Versuche mal ein Bio-Hähnchen zu kaufen, das nur 1000 g hat. Du wirst keines finden. Ein Bio-Hahn hat meist 1600 oder mehr Gramm.

Auf diese Berichte von Bio und nicht Bio gebe ich schon lange nichts mehr. Den Lebensmittelskonzernen, die konventionelles Zeug anbieten, sind die Bioprodukte schon lange ein Dorn im Auge, da dieser Markt stetig wächst. Daher immer wieder diese Meldungen.

Mahlzeit wünscht Jürgen ;-)))

Kessy hat gesagt…

Ich werde auch weiterhin Bio kaufen.Hatte auch schon den Verdacht,das den Anbietern von konventionellen Lebensmitteln die Bioprodukte ein Dorn im Auge sind.Und das es Tieren besser geht die Art gerecht aufwachsen(also keine Massentierhaltung etc.)ist hoffentlich jedem bekannt.Was das Biohähnchen mit 1000g angeht,muss ich passen.Aber ich werde mal darauf achten beim nächsten Einkauf.Was ich aber trossdem schade finde ist die Sache mit den Pestiziden.Aber so ganz ohne geht es eben doch nicht.Den wer wöchte schon gerne einen angeknabberten Kohl im Supermarkt vorfinden.

Ghost hat gesagt…

Bioprodukte sind in meinen Augen schon von eh und jeh nichts weiter als Geldschneiderei. Ich kaufe günstig, lebe noch, habe am Ende mehr Geld über und Krebs habe ich auch noch nicht. ...

Kessy hat gesagt…

@Ghost dem habe ich nicht hinzu zu fügen.

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts with Thumbnails