Mittwoch, 9. Mai 2012

Ich und nicht rauchen??Oh weia...

Mein Menne und ich tragen uns mit dem Gedanken das Rauchen auf zu geben.Nun kann ich aus eigener Erfahrung aber sagen,das ich dann ganz schön biestig werden kann wenn ich nichts zu rauchen habe.Ich habe das ja schon msl versucht und nach 2 Wochen haben die Leute gesagt,ich möchte doch bitte wieder anfangen zu rauchen,weil ich unausstehlich bin.Da gebe ich den Menschen recht.Ich konnte mich in dieser Zeit nämlich selber nicht leiden und habe das auch meine Mitmenschen spüren lassen.Ein Bekannter hat es geschafft,in dem er einfach von heute auf morgen die Zigarretten weg geschmissen hat.Aber ob ich das auch hinbekomme?????Dann müsste ich auch gleich auf hören Kaffee zu trinken,weil ich dann immer ganz besonders einen Schmachter habe.Wie kann ich bloss von diesem Zeug weg kommen???Hat jemand von euch eine Idee wie ich das vielleicht schaffen könnte???

Kommentare:

Ghost hat gesagt…

Ob ich als Nichtraucher da so mitreden kann, ist noch dahin gestellt, aber zunächst einmal musst du es selber wollen. Ansonsten kannst du machen was du willst....
Und dann würde ich dir den Gang zum Arzt empfehlen. Bei der Raucherentwöhnung helfen die, da sind sie sogar Feuer und Flamme dafür. Naja und dann kann auch was gegen deine Biestigkeit getan werden in der Zeit....

Kerstin Cordes hat gesagt…

Also was gegen meine Biestigkeit helfen würde weiss ich.Tonnen von Süssigkeiten!!Oh,ich glaube das nennt man dann auch Suchtverlagerung oder??

Sabine hat gesagt…

Ich habe meinem Chef zu Weihnachten Akkupunktur gegen das Rauchen geschenkt - machen viele Heilpraktiker und auch HNO-Ärzte - einfach mal goggeln - na jedenfalls hat es bombig geholfen - bis jetzt (Mai) raucht er noch nicht wieder, hat weder Launen noch Jeeper - ich kann es jedem nur empfehlen !!!!

LG Bine

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts with Thumbnails