Mittwoch, 27. Mai 2015

Schreiben als Stressabbau? Ja das geht!

Wie ihr ja alle wisst, schreibe ich auch noch an dem Ebook "Stress auf der Strasse" welches irgendwann mal erscheinen wird. Keine Angst, das wird dieses Jahr noch was. Ich bin auf dieses Ebook gekommen, als mein Menne und ich mal wieder mit dem Auto unterwegs waren und V. sich ständig über die anderen Fahrer aufregte. Na ihr wisst schon, schleichender Opa oder der Vorfahrtsklauer etc....! Auch mir als Beifahrer gehen so einige Autofahrer auf die Nerven und ich habe noch nicht mal einen Führerschein, was wohl auch ganz gut so ist. Den mir wird immer wieder auf der Strasse vorgeführt, das es Menschen gibt, die lieber keinen Führerschein besitzen sollten. Da nehme ich mich nicht aus. Aber ich schweife gerade ab. Ja in so einer Situation kam mir dann die Idee zu "Stress auf der Strasse". Poppy J. Anderson hat letztens in Ihrer Kolumne gerade darüber geschrieben und ich kann sagen, das es wirklich dem Stressabbau dient. Ja, schreiben beruhigt die Nerven!
Kommentar veröffentlichen

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts with Thumbnails