Donnerstag, 19. Januar 2017

Mein Fazit Nathan Hill - Geister

Das Buch liess sich gut und unterhaltend lesen. Sehr interessant, wie die Vergangenheit doch plötzlich wieder in Erscheinung treten kann, und den Hauptakteur dazu bringt sich damit auseinander zu setzten. Ja um nicht zu sagen, um mit der Vergangenheit abzurechnen. Aber zeigt dieses Buch auch auf, wie einsam manche Menschen doch sein können und auch wollen. Oder besser gesagt,  wie manche auch die Schnautze voll haben von ihren Mitmenschen. Allerdings muss ich anmerken, das da auch mal in dem Style des Kinderbuches abgedriftet wird und das hat mich dann doch schon etwas genervt. Wenn Du mit XY ausgehen willst, dann blättere auf die nächste Seite. Das hätte der Autor anders schreiben können. Wir Leser sind doch keine kleinen Kinder mehr.  Dieses Buch ist mit über 800 Seiten (das Ebook hat über 700 Seiten) vielleicht ein ganz schöner Schicken für mancheinen. Ich aber kann sagen, das es sich lohnt!


Keine Kommentare:

Das könnte sie auch interessieren

Related Posts with Thumbnails